More

    Die Kunst des Investierens: 14 Prinzipien für Aktien, finanzielle Freiheit und das gute Leben

    Die meisten Anleger, die neu mit dem Investieren beginnen, denken, das Wichtigste an der Börse sei es, zum richtigen Zeitpunkt die richtige Aktie zu kaufen. Genau diese Einstellung ist es, die bei vielen am Ende dazu führt, dass sie an der Börse regelmäßig schlechter als der breite Markt abschneiden oder gar längerfristig Verluste erzielen. In seinem Buch „Die Kunst des Investierens: 14 Prinzipien für Aktien, finanzielle Freiheit und das gute Leben“ liefert der erfolgreiche Investor, Wikifolio- und Fondsmanager Philipp Haas die notwendigen Denkanstöße, um Finanz- und Investitionsentscheidungen souverän und langfristig erfolgreich zu treffen.

    Um seine 14 Prinzipien dem Leser möglichst praxisnah und unterhaltsam zu präsentieren, erzählt Philipp Haas in seinem Buch die Geschichte von Felix, einem jungen Akademiker in den ersten Berufsjahren. Felix hatte sich gerade von seiner Freundin Miriam, die komplett in ihrem Beruf aufging, getrennt und begann selbst an der Sinnhaftigkeit seines eigenen Jobs zu zweifeln. Um klare Gedanken zu fassen, bricht er zu einer Spanien-Reise auf und trifft nach einigen Abenteuern auf Menorca schließlich Victor. Dieser betreibt zusammen mit seiner Frau ein Hotel und investiert erfolgreich in Immobilien und Aktien.

    Anhand von 14 Geschichten erklärt Victor dem jungen Felix, worauf es im Leben und beim Investieren ankommt. Beginnend mit der Investition in sein eigenes Humankapital, über den grundsätzlichen Umgang mit Geld arbeiten sich die beiden immer weiter in immer konkretere Invesitionsformen wie Immobilien, Fonds und ETFs sowie bis zu Aktien vor. Victor erklärt dabei Felix auch, auf welchen Kennzahlen und Faktoren er bei der Auswahl von Aktien achtet.

    Für mich ist „Die Kunst des Investierens“ das beste deutschsprachige Finanzbuch, das im Jahr 2021 erschienen ist. Vor allem das Einbinden der Finanzinformationen in ein großes Ganzes macht dieses Buch so wertvoll. Es hilft Einsteigern dabei, ihre Finanzen in den Griff zu bekommen und zu soliden Investoren zu werden. Aber auch Anleger, die schon länger aktiv sind, profitieren von diesem Buch, gerade in den Kapiteln, in denen es dann konkreter um die Auswahl von Investments geht. Als Sahnehäubchen gibt es einen angenehm zu lesenden Schreibstil. Das Buch eignet sich auch hervorragend als Geschenk zum Abitur, 18. Geburtstag oder zum bestandenen Examen.

    TitelDie Kunst des Investierens: 14 Prinzipien für Aktien, finanzielle Freiheit und das gute Leben *
    AutorPhilipp Haas
    VerlagC.-H. Beck
    ISBN978-3406777486
    ZielgruppeAnleger, die sich ganzheitlich um ihre Finanzen kümmern möchten, für Einsteiger und Fortgeschrittene
    Erscheinungsjahr2021
    Seitenzahl302 Seiten
    Preis:Kindle-Version: 12,99 € *, Taschenbuch: 16,95 € *

    Wöchentlicher Newsletter
    Datenschutz

    Aktuelle Artikel

    Trefft mich auf dem Börsentag in München am 16. Juli 2022

    Endlich wieder ein Live-Börsen-Event in München! Am Samstag, 16. Juli 2022, findet der Börsentag München im MOC statt! Ich...

    Podcast-Interview bei Aktien mit Kopf

    Diese Woche war ich bei Kolja Barghoorn von Aktien mit Kopf im Podcast zu Gast. Wir sprechen über die aktuelle Situation am...

    Geschenktes Geld: vermögenswirksame Leistungen in ETFs anlegen

    Viele Arbeitnehmer haben Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen. Geschenktes Geld für den Vermögensaufbau und dennoch lassen es viele ungenutzt verfallen. Das muss nicht...

    Die 10 besten Zitate von Börsenaltmeister André Kostolany erläutert

    André Kostolany schnupperte bereits Ende der 1920er-Jahre Börsenluft. Mit seinen Büchern, Kolumnen und Fernsehauftritten gab der gebürtige Ungar bis zu seinem Tod...

    Haftungsausschluss: Der Autor erstellt die Beiträge nach bestem Wissen und Gewissen, eine Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung durch Finanzgeschichten.com, die HWPH AG oder Matthias Schmitt statt. Bei den Beiträgen handelt es sich um persönliche Erfahrungsberichte, Meinungen und Recherchen, die ausschließlich Informationszwecken dienen. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst Du nur nach eigenen Recherchen und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Finanzgeschichten.com treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die aus der Verwendung der Informationen entstehen.
    Affiliate-Links sind mit einem * gekennzeichnet.

    Für Dich empfohlen

    Leave a reply

    Please enter your comment!
    Please enter your name here