More

    Der Dividendenjäger

    Mit einem kleinen Interview möchte ich Euch einen Blog und einen Autor vorstellen, der vielen jungen Menschen eine Inspiration und Hilfe dabei sein kann, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen. Falk, der Dividendenjäger, hat 2017 begonnen, seine Finanzen in die Hand zu nehmen, und zeigt unter www.derdividendenjaeger.com sehr transparent auf, wie sich sein Portfolio zusammensetzt, und er erläutert, warum er welche Transaktionen vornimmt.

    Finanzgeschichten.com: Hallo Falk, bitte stell Dich unseren Lesern kurz vor.
    Der Dividendenjäger: Mein Name ist Falk Harwardt, ich bin 36 Jahre alt und lebe im schönen Oberbayern. 2017 habe ich das langfristige Potenzial von Dividenden-Wachstumsaktien kennengelernt und wollte meinen Weg zur finanziellen Unabhängigkeit teilen.

    Finanzgeschichten.com: Was war der Auslöser?
    Der Dividendenjäger: Als ich jünger war, hatte ich keinen festen Überblick über den Wert des Geldes und legte überhaupt keinen Wert auf das Sparen für meine zukünftigen Ziele. Ich habe mein Budget als Lehrling schon nicht richtig verwaltet, finanzielle Schulbildung war Mangelware und als ich 28 Jahre alt war, stellte ich fest, dass jeder verdiente Euro ausgegeben wurde. Ich konnte nicht widerstehen, sofort die neuesten Autos und Technologien zu kaufen, sei es ein Flachbildfernseher, ein iPhone oder ein anderes Gerät. Es musste immer das Beste und Neueste sein. Doch was hat es mir am Ende gebracht? Nichts! Bereuen tue ich es auf jeden Fall nicht, doch meine ganzen Einkäufe zeigen mir auch, das kein Konsumartikel für mich Geld verdient hat. Ich hatte fast mein gesamtes Einkommen für Lebenshaltungskosten und Konsumgüter ausgegeben, so dass kaum noch Einsparungen möglich waren. Trotz eines guten Einkommens habe ich mich vorübergehend verschuldet, weil es unerwartet hohe Ausgaben gab und ich keinen Notfallgroschen hatte. Nach einigen Büchern, Recherchen zum Finanzmanagement und zu Dividenden-Investments habe ich mich entschlossen, ein Portfolio hochwertiger Dividendenaktien aufzubauen, um meine Altersvorsorge zu ergänzen beziehungsweise Vermögensaufbau zu betreiben.

    Finanzgeschichten.com: Wie gehst Du jetzt vor?
    Der Dividendenjäger: Ich habe begonnen, meine sinnlosen Ausgaben, die ich kontrollieren kann, zu reduzieren. Gleich zu Beginn eines Monats investiere ich 30 Prozent meines Einkommens langfristig. Jeden Monat suche ich nach Qualitätsaktien, die ich in meinem Portfolio hinzufügen beziehungsweise die ich aufstocken kann, um mein passives Einkommen gezielt zu erhöhen. Sobald meine Positionen groß genug sind, setze ich darauf, dass ich das Kapital durch Dividenden automatisch in die Aktien reinvestieren kann. Mit dieser Methode werde ich bestehende Positionen passiv aufbauen. Das übergeordnete Ziel besteht darin, hochwertige Dividendenaktien zu kaufen und zu halten sowie passives Einkommen zu generieren. Schließlich hoffe ich, dass mein Schneeballdepot so weiter wächst und mich im Ruhestand finanziell unabhängig macht. Unter www.derdividendenjaeger.com berichte ich jeweils am Anfang eines Monats über die getätigten Zukäufe.

    Wöchentlicher Newsletter
    Datenschutz

    Aktuelle Artikel

    Vermögensbildung durch kalkulierten Verzicht auf Versicherungen

    Viele Deutsche haben deutlich weniger Geld für Investments zur Verfügung, da sie jedes nur erdenkliche Risiko versichern. Ich zeige Euch heute, welche...

    1.000 Aktien ohne Gebühren ab 10 € im Sparplan

    Der Kampf der NEO-Broker um Kunden geht weiter: Trade Republic * bietet jetzt kostenfreie Aktien-Sparpläne auf 1.000 Aktien an und das bereits...

    Depotübertrag – so funktioniert er und so spart Ihr damit Steuern

    Der Markt für Online-Broker ist in Bewegung. Neue Anbieter wie Smartbroker bestechen mit günstigen Konditionen, andere wie Flatex führen Depotgebühren ein. Es...

    Diversifikation des Aktienportfolios – unbemerkte Klumpenrisiken vieler Anleger

    Der Corona-Crash hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig Diversifikation ist. Während Aktien aus betroffenen Branchen wie Luftfahrt, Tourismus oder anderen zyklischen Sektoren rasant...

    Haftungsausschluss: Der Autor erstellt die Beiträge nach bestem Wissen und Gewissen, eine Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung durch Finanzgeschichten.com, die HWPH AG oder Matthias Schmitt statt. Bei den Beiträgen handelt es sich um persönliche Erfahrungsberichte, Meinungen und Recherchen, die ausschließlich Informationszwecken dienen. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst Du nur nach eigenen Recherchen und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Finanzgeschichten.com treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die aus der Verwendung der Informationen entstehen.
    Affiliate-Links sind mit einem * gekennzeichnet.

    Für Dich empfohlen

    Leave a reply

    Please enter your comment!
    Please enter your name here