More

    Meine App-Favoriten für Börsennews

    In den vergangenen beiden Wochen gab es von Anlegern sehr oft zwei Fragen: Warum ist die Aktie xy heute plötzlich gefallen oder gestiegen, und als zweites: Apple oder auch Alibaba haben gute Zahlen gemeldet, trotzdem fällt der Kurs – warum ist das so? Daher möchte ich Euch im heutigen Beitrag zeigen, welche Informationsquellen ich benutze und wie diese Informationen einzuordnen sind.

    Zunächst einmal möchte ich Euch zeigen, welche Dienste ich benutze, um Unternehmen, in denen ich investiert bin, zu verfolgen. Für amerikanische Aktien nehme ich hier Seeking Alpha. Die Seite ist sowohl als Webversion unter www.seekingalpha.com als auch als App verfügbar.

    In Seeking Alpha lassen sich bequem Portfolios und Listen anlegen. Es lässt sich einstellen, ob die Alerts als E-Mail oder via App kommen sollen, und für deutsche Anleger ganz interessant: Die After Hours-Kurse. Hier kann man sehen, wenn es nachbörslich zu größeren Bewegungen gekommen ist. Das hat wiederum Einfluss auf die Kurse, die am nächsten Tag in Deutschland dann ermittelt werden. Scrollt man weiter nach unten, so erhält man eine Übersicht zu den News der im Portfolio enthaltenen Werte. Das hilft, sich schnell einen Überblick zu verschaffen. Gleiches Spiel, wenn man auf einen einzelnen Wert klickt und dann die News nur zu diesem Wert erhält:

    Besonders interessant wird es, wenn Zahlen kommen. Dann ist Seeking Alpha sehr schnell und bietet auch Infos dazu, wie die Erwartungen waren:

    Wer tiefer in die Analyse der Zahlen einsteigen möchte, wird bei Seeking Alpha ebenfalls fündig. Ihr könnt dort sowohl das Transkript des Conference Calls als auch die Präsentation der Firma einsehen – extrem wertvolle Quellen bei der Suche nach guten Investments.

    Weitere gute Funktionen bei Seeking Alpha sind die kompakte Übersicht über die wesentlichen Kennzahlen, sowie die Möglichkeit, Peers, also Firmen, die in einem ähnlichen Geschäftsumfeld tätig sind, anzuzeigen.

    Was amerikanische Firmen angeht, ist Seeking Alpha das Non-Plus-Ultra. Die Basisversion ist kostenfrei und für die Bedürfnisse von uns Privatanlegern völlig ausreichend.

    Eine hervorragende App für deutsche Aktien ist die von DGAP News. Wie Seeking Alpha ist der Service sowohl als App als auch über die Webseite www.dgap.de verfügbar. Über DGAP News erhält man Zugriff auf alle News, die von einer Gesellschaft veröffentlicht werden.

    Zum einen kann man einfach sehen, welche News gerade eingetroffen sind, oder man kann gezielt eine Firma auswählen und alle News zu dieser Gesellschaft sehen.

    Legt man sich eine Watchlist an, so kann man bei jedem einzelnen Wert einstellen, welche Art von Nachrichten man erhalten möchte. Ich halte den Service von DGAP für deutsche Werte für sehr gut, da es die Informationen direkt von den Gesellschaften weiterreicht, an denen wir beteiligt sind. Es sind die originären Informationen, nicht verfälscht durch Meinungen von Marktteilnehmern, sondern das, was die Firma selbst veröffentlicht hat.

    Neben den Services von Seeking Alpha und DGAP nutze ich vor allem noch das Angebot der Gesellschaften selbst: Bei den meisten Firmen kann man sich im Investor Relations-Bereich für die Zusendung von News anmelden. Oftmals kann man dort auch angeben, welche Arten von News man erhalten möchte, so dass man nicht unnötig zugespamt wird.

    Nun zum zweiten Punkt, der mir aufgefallen ist: Viele Anleger reagieren verwundert darauf, dass Aktien nach Zahlen beispielsweise fallen, obwohl die Zahlen gut ausgefallen sind. Ein Grund für diese Reaktion kann sein, dass ein Großteil der (kurzfristig agierenden) Anleger einfach mehr erwartet hatte und dann aus Enttäuschung verkauft. Ein anderer kann sein, dass die Erwartungen eingetroffen sind und gemäß der alten Devise „Buy the rumor, sell the fact“ – also kaufe auf ein Gerücht hin, verkaufe, wenn die Tatsache eingetreten ist, handeln. Dann werden also tatsächlich die guten Zahlen bestätigt und der Kurs fällt trotzdem, weil viele Anleger sagen: Das hatte ich so erwartet, ich hab einen Gewinn eingefahren und den realisiere ich jetzt mal.

    Quelle: Beitrag in der Facebook-Gruppe „Aktien, Börse und Finanzen“.

    Helmut, alias waikiki5800 auf Instagram, hat es in einer Story sehr schön formuliert. „Ich habe keine Ahnung warum Aktien kurzfristig steigen oder fallen“ – und Helmut ist seit 39 Jahren an der Börse.

    Quelle: Story von Helmut, alias waikiki5800 auf Instagram.

    Daher: Informiert Euch, am besten direkt an der Quelle und mit den Original-Meldungen über Eure Unternehmen, aber macht Eure Investitionsentscheidungen nicht von News, von einem Quartalsergebnis oder ähnlichen Meldungen abhängig. Denkt langfristiger! Der Performance wird das nicht schaden!

    Wöchentlicher Newsletter
    Datenschutz

    Aktuelle Artikel

    ETF-Einmalkauf oder als Sparplan?

    Immer mehr Anleger, die sich oftmals bisher noch wenig oder gar nicht mit Kapitalanlagen in Aktien, Fonds und ETFs beschäftigt haben, möchten...

    Erklärung Free Cash Flow – Aktienbewertung mit Jonathan Neuscheler

    Der Free Cash Flow ist ein mächtiges Werkzeug in der Aktienbewertung. Im Gespräch mit Jonathan Neuscheler erklären wir, was sich hinter dem...

    3 Regeln, die Einsteiger an der Börse aktuell beachten sollten!

    Laut einer für Finance FWD durchgeführten Umfrage, haben 2020 mindestens vier Millionen Anleger erstmals Aktien, Fonds oder ETFs gekauft. Damit wäre die...

    Meine App-Favoriten für Börsennews

    In den vergangenen beiden Wochen gab es von Anlegern sehr oft zwei Fragen: Warum ist die Aktie xy heute plötzlich gefallen oder...

    Haftungsausschluss: Der Autor erstellt die Beiträge nach bestem Wissen und Gewissen, eine Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung durch Finanzgeschichten.com, die HWPH AG oder Matthias Schmitt statt. Bei den Beiträgen handelt es sich um persönliche Erfahrungsberichte, Meinungen und Recherchen, die ausschließlich Informationszwecken dienen. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst Du nur nach eigenen Recherchen und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Finanzgeschichten.com treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die aus der Verwendung der Informationen entstehen.
    Affiliate-Links sind mit einem * gekennzeichnet.

    Für Dich empfohlen

    Leave a reply

    Please enter your comment!
    Please enter your name here